Sonntag, 26. Juli 2015

Sommerfüße und Peeling

Kennt ihr das auch? Nach einem wunderschönen Sommertag im Freien sind abends die Füße ziemlich schwarz. Der ganze Stadtstaub klebt wie Teer an den Füßen und lässt sich wirklich schwer abwaschen. Zum Glück habe ich vor ein paar Jahren gelernt, wie man selbst Peelings herstellt. So werden die Füße nicht nur sauber, sondern bekommen auch noch eine extra Portion Pflege ab und werden so superweich.

Geschenkidee



Hier das Rezept. Ihr braucht:

Leere Gläser mit breitem Hals und Schraubverschluss
Zucker (egal welche Sorte)
Öl (was ihr gerade zur Hand habt)
Duftöl eurer Wahl


Füllt die Gläser ca. dreiviertel voll mit Zucker, gießt dann soviel Öl darüber bis der Zucker bedeckt ist. Anschließen alles gut verrühren und immer wieder etwas Öl zugeben bis der Zucker komplett damit getränkt ist. Zum Schluss gebt ihr noch ein paar Tropfen eures Lieblingsduftöls dazu und fertig ist eurer selbstgemachtes Peeling. Mit einer Schleifen dran lässt es sich auch super als Gastgeschenk oder kleines Dankeschön verschenken. Durch den Zucker wird die Fußsohle nicht nur gereinigt, sondern eben auch gepeelt, so verringern sich raue Stellen. Das Öl pflegt ganz wunderbar, eincremen ist somit überflüssig und die Füße sind dann so superzart. Probiert es doch einfach mal aus!

Geschenkidee


Euch noch einen guten Start in die neue Woche.
Eure Birgit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...