Freitag, 30. Oktober 2015

Zimtschnecken




Mögt ihr Zimt? Dann probiert doch mal Zimtschnecken aus. Sie sind einfach zu backen und schmecken einfach herrlich.

Kanelbullar Rezept

Ihr braucht für ca.18 Stück:

600g Mehl
1Päckchen Trockenhefe oder einen Würfel frische Hefe
200ml lauwarme Milch
100g weiche Butter
2 Eier
100g Zucker
1-2TL Kardamom

Für die Füllung:
100g Butter
50g Zucker
2 EL Zimt

Die Zutaten für den Hefeteig verkneten und den Teig an einem warmen Ort ca. eine Stunden gehen lassen. Dann nochmals kneten, evtl. etwas Mehl zugeben, damit er nicht so klebt. Anschließen zu einem Rechteck ausrollen. Die zimmerwarme Butter mit Zucker und Zimt mischen und auf den Teig verstreichen. Dann den Teig vorsichtig zu einer Rolle aufrollen und in fingerdicke Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Blech geben und ca. 20 Minuten bei 175°C backen.

Guten Appetit!
Birgit

Noch eine kleine Herbstbastelei


basteln mit Kindern

Fast jeden Tag bringt mir Kind2 einen Herbstblätterstraus von dem Schulweg mit nach Hause. Sie drapiert sie meistens auf den Jahreszeitentisch. Doch ein, zwei Tage später sind die Blätter welk und die wunderschönen Herbstfarben verblasst. Da kam mir die Idee die Blätter zu laminieren. So behalten sie die Form und Farbe. Ich habe mir die Blätter dann ins Fenster gehängt und wenn die Sonne durch sie scheint, erstrahlen sie ganz wundervoll in allen möglichen Gelb- und Rottönen.

Basteln im Herbst

Na, Lust bekommen ein bisschen zu basteln?

Ihr braucht frische Blätter, Laminierfolien und ein Laminiergerät.

Die dicken Stiele habe ich abgeschnitten. Mein Laminiergerät ist schon ein bisschen altersschwach und ich wollte das Schicksal nicht herausfordern. Wer kein Laminiergerät besitzt kann auch durchsichtige Klebefolie benutzen. Nach dem Laminieren die Blätter grob ausschneiden, lochen und ein Band durchziehen.

basteln mit Kindern


Viel Freude an euren "Sonnenstrahlenfängern".
Birgit


Sonntag, 25. Oktober 2015

Rohrnudeln



Rezept für Rohrnudeln


Eines meiner Lieblingsrezepte im Herbst sind Rohrnudeln. Mmmh, so gut! Rohrnudeln werden aus einem süßen Hefeteig gemacht und können als Haup- oder Zwischenmahlzeit gegessen werden.

Hier das Rezept für 12 Rohrnudeln:

500g Mehl
1 Tütchen Hefe
2 EL Zucker
1/4 L lauwarme Milch
4 EL weiche Butter
1 Prise Salz
2 Eier

alles verkneten und ca. 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Dann 12 gleich große Knödel formen, in zwei Auflaufformen setzten und nochmal 15 Minuten gehen lassen.

Nun mit einer Mischung aus

1/4 L lauwarmer Milch
2 EL Zucker
4 EL Butter
2 EL Vanillezucker

übergießen. Dann 30 Minuten bei 175°C backen.
Mit Vanillesauce (1L Milch und 1 Päckchen Vanillepudding) servieren.

Rohrnudeln Rezept


Guten Appetit!
Birgit

Mittwoch, 21. Oktober 2015

Schnelle Halloweendeko

Halloweendeko


Seit ihr schon bereit für Halloween? Falls euere Wohnung noch ein paar schnelle Dekoideen vertragen kann, seit ihr hier genau richtig. In den letzten Jahren habe ich ein paar Ideen gesammelt und möchte euch diese gerne vorstellen.

Halloweendeko

1. Spinnweben
Die klassischen Spinnweben nerven mich total. Sie sind schwer auseinander zubekommen und auch wieder mühsam abzunehmen. Deshalb fand ich diese Idee von Dana made it super. Genaueres steht in ihrem Blog. Ihr braucht aber nur Garn und Tesa.



Halloweendeko

2. Fledermäuse
Ebenso bei Dana made it gefunden. Sie hat einen free download für die Fledermausvorlage. Dann nur noch auf schwarzes Tonpapier übertragen, ausschneiden und mit Tesa aufkleben. Ich finde sie machen sich super an der Zimmerdecke. Sie werfen dann so schöne Schatten wenn das Licht an ist.



Deko für Halloween

3. "Apothekergläser"
Hier braucht ihr verschieden große Gläser, die ihr mit gruseligem Inhalt füllt. Z.B. Augen, Spinnweben und Spinnen, hier bei mir noch ein ekeliger Frosch und was ihr sonst noch in die Finger bekommt.



Deko für Halloween

4. Gespenster
Die Gespenster sind wohl mittlerweile ein Klassiker. Ihr brauch Lutscher oder Kastanien und bindet ein Taschentuch darum - Ferig!



Deko für Halloween

5. Wimpelkette
Das hier ist ein ganzer free download von den Dating Divas und enthält unter anderem die Wimpelkette, Cupcakestecker und eine Illustration zum Aufhängen. Einfach ausdrucken und los gehts.

Ich hoffe, ihr findet hier ein paar Anregungen für euer Zuhause (und vielleicht für eine Party!)

Schaurige Grüße,
Birgit

Freitag, 16. Oktober 2015

Rosinenbrötchen


Rezept für Rosinenbrötchen


Am Nachmittag essen wir gerne mal was Süßes. Heute habe ich mit den Kindern Rosinenbrötchen gemacht. Die waren total lecker und gingen ratz fatz weg.

Hier das Rezept:
500g Mehl
1Päckchen Trockenhefe
100g Zucker
2 Eier
250ml warme Milch
100g weiche Butter, die Butter wärmt ihr am Besten zusammen mit der Milch in der Mikrowelle auf

Alle Zutaten vermischen und abgedeckt in einer Schüssel ca. 2h gehen lassen. Dann die Rosinen dazu geben und kleine Brötchen formen. Diese dann für 25Min bei 175°C backen.

Rezept für Rosinenbrötchen


Guten Appetit!





Kleine Herbstbastelei


Basteln mit Eicheln
                                                                                

Braucht ihr noch etwas Herbstdeko oder habt Ihr Lust auf ein kleines DIY Projekt? Dann habe ich vielleicht das Richtige für euch.



Ihr braucht:
Eicheln mit passenden Fruchtbecher/ Kappe
Heißklebepistole
Acrylfarbe
Pinsel

Als erstes klebt ihr die Kappen wieder auf die Eicheln auf.

Basteln mit Eicheln


Dann grundiert ihr die Eicheln mit der weißen Farbe. So deckt später die eigentliche Farbe besser. Wenn die Grundierung getrocknet ist, könnt ihr mit dem Bemalen loslegen.

Basteln im Herbst


Zum Trocknen legt ihr die Eicheln am Besten auf ihre Kappe damit die Farbe später nicht an der Unterlage festklebt.

Basteln im Herbst

Ihr könnt die Eicheln z.B. in eine schöne Schale legen oder mit Nylonfaden an einen Ast festbinden und in ein Fenster hängen.

Eicheln anmalen


Das war es dann auch schon. Viel Spaß beim Basteln,
Birgit

Samstag, 10. Oktober 2015

Blaubeermuffins


Zum Wochenende habe ich ein leckeres Muffinrezept für euch. Die Muffins sind total saftig und fluffig. Schon Appetit bekommen? Hier das Rezept:

Ihr braucht:

150 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Vanillezucker
1 Ei

alles zu einem glatten Teig verarbeiten

250 Joghurt oder Buttermilch
220 g Mehl
2 TL Backpulver
200 g Blaubeeren (oder Obst nach Wahl z.B. Banane, Apfel, ... )

dem Teig zugeben und gut verrühren.


 Ergibt 24 Muffins. Bei 175°C ca. 25 Minuten backen.


Ich wünsch euch ein schönes Wochenende.

Birgit

Mittwoch, 7. Oktober 2015

Kinderbuch im Oktober


Diesen Monat ist ja Halloween. Feiert ihr Halloween? Viele werden hier mit diesem Brauch nicht warm. Ich finde Halloween aber eine super Sache. Ein Grund um zu dekorieren und eine Party zu schmeißen, obendrein bekommt man noch Süßigkeiten geschenkt. Was braucht man mehr? Passend dazu habe ich diesen Monat ein Buch, dass ein bisschen gruselig ist. "Cornelia Funke erzählt" beinhaltet 30 Kurzgeschichten, die von Monstern, Gespenstern und anderen gruseligen Wesen erzählen.

Viel Spaß beim Lesen (und Gruseln),
Birgit
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...