Mittwoch, 23. Dezember 2015

Weihnachten & Silvester

Hallo ihr Lieben,
ich wünsche euch einen besinnlichen Heiligen Abend,

Silvester


schöne Feiertage im Kreis eurer Lieben

basteln Weihnachten

und natürlich auch einen guten Start ins neue Jahr!

Silvester


Wir sehen uns im Januar wieder.
Liebe Grüße,
Birgit

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Schokoherzen


backen für Weihnachten


So, jetzt der letzte Plätzchenbeitrag in diesem Jahr. Versprochen. Einer meiner Lieblingsplätzchen sind Schokoherzen. Die hat meine Mutter schon immer zu Weihnachtszeit gebacken und gehören für mich einfach zu Weihnachten dazu. Außerdem erinnern sie mich wunderbar an meine Kindheit.

Das Grundrezept ist das Gleiche wie bei den Butterplätzchen und Spitzbuben. Hier aber noch einmal das Rezept:

500g Mehl
300g weiche Butter
2 Eier
150g Zucker
und 3El Kakao

Nutella um die Herzen zusammenzukleben.

Kuvertüre zum Schokolieren nach dem Backen.

Plätzchenbacken


Die Zutaten wie immer zu einen homogenen Teig verarbeiten und für mindestens eine Stunde kaltgestellt. Dann auf einer bemehlten Fläche ausrollen und Sterne ausstechen. Diese für ca. 8 Minuten bei 175°C backen und nach dem Abkühlen immer zwei Herzen mit Nutella zusammenkleben. Anschließend eine Herzchenseite mit Kuvertüre überziehen. Trocknen lassen und in einer Dose lagern. Mmmmh.

Viel Spaß beim Naschen!
Birgit

Mittwoch, 16. Dezember 2015

DIY Weihnachtsgeschenk 2

heiße Schokolade am Stil

 Habt ihr schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen? Falls ihr noch eine kleine Geschenkidee braucht, findet ihr hier vielleicht das Richtige. Seit ein paar Jahren sehe ich immer wieder Tassen mit Schokolöffel zur Weihnachtszeit zu kaufen. Die Idee finde ich super, denn Schoki geht ja wohl immer. Mir sind die aber ehrlich gesagt zu teuer und außerdem finde ich es schön gerade zu Weihnachten etwas Selbstgemachtes zu bekommen. Deshalb zeige ich euch hier wie ihr die Trinkschokolade am Stiel selber machen könnt.

Weihnachtsgeschenk aus der Küche

Ihr braucht:
1 Vollmilchkuvertüre
1 Zartbitterkuvertüre
Holzstäbchen
Marshmallows
kleine Joghurtbecher (hier Fruchtzwerge)

 Weihnachtsgeschenk DIY

Die Schokolade zerbricht ihr in Stücke und lasst sie im Wasserbad oder in der Mikrowelle (2 mal eine Minute bei 525 Watt/ dazwischen umrühren) schmelzen. Die geschmolzene Schoki füllt ihr bis gut die Hälfte in die gereinigten Becher. Mit ein paar Marshmallows dekorieren und dann den Still mittig einstecken. (Die Marshmallows halten den Stiel super). Nach ein paar Stunden ist die Schokolade wieder fest und ihr könnt sie vorsichtig aus dem Becher lösen. Am Besten unten gegen den Boden drücken. In Klarsichtbeutel verpackt und in einen Becher gegeben habt ihr so ein tolles Weihnachtsgeschenk.

Weihnachtsgeschenk machen


Eure Birgit


Freitag, 11. Dezember 2015

DIY Weihnachtsgeschenk


Weihnachtsgeschenk selber machen


Letzes Jahr haben wir Herdplatten - Potpourris an die Erzieherinnen und Lehrer/innen der Kinder verschenkt. Sie gehen ganz schnell und einfach und können auch als Geschenkverpackung (z.B. für Schmuck) dienen. Die Potpourris werden mit Wasser in einen Topf gegeben und dann aufgekocht. So riecht die ganze Wohnung herrlich nach Weihnachten. Lust bekommen welche zu basteln? Na, dann los!

Ihr braucht:
ein kleines Stück Tannenzweig
ein paar Anissterne
ein paar Nelken
und ein paar getrocknete Orangenscheiben
oder ihr legt eine frische Orange/Mandarine dazu
Glas mit Deckel

Weihnachtsgeschenk basteln


einfach alles in das Glas füllen, schön verzieren, die Anleitung auf den Deckel schreiben und dann verschenken.

Eure Birgit



Spitzbuben


Plätzchen Rezept


Dieses Jahr habe ich das erste Mal Spitzbuben gemacht. Kind3 ist hin und weg und hat schon fast die ganze Dose aufgegessen. Naja, vielleicht hab ich ihr auch ein bisschen geholfen... Und da das Rezept so lecker ist, teile ich es gerne mit euch.

Ihr braucht:
500g Mehl
2 Eier
300g  weiche Butter
150g Zucker

Johannisbeergelee
Puderzucker

Bis auf das Gelee und den Puderzucker alles zu einem homogenen Teig verkneten und dann für ca. 1h kalt stellen. Den ganzen Teig mit dem gleichen Ausstecher austechen. In die Hälfte der Plätzchen einen kleinen Stern/Kreis stechen oder gleich mit einen Spitzbubenstecher ausstechen. Das werden dann die Keksdeckel. Anschließend bei 175°C für ca. 8 Minuten backen. Wenn die Plätzchen ausgekühlt sind, die Unterseiten mit Johannisbeergelee bestreichen und den Deckel aufsetzten. Dann noch mit Puderzucker bestäuben und ...genießen.

Viel Spaß beim Backen,
Eure Birgit

Montag, 7. Dezember 2015

Vanillekipferl


backen für Weihnachten

Diese Woche haben wir es endlich geschafft Plätzchen zu backen. Hier unser Rezept für Vanillekipferl:

180g Mehl
200g Mandeln
1 Ei
1 Eigelb
70 Zucker
200g Butter

Die Zutaten gut zu einen homogenen Teig verkneten. Dann ca. eine Stunde im Kühlschrank kühlen lassen. Anschließend in 4 gleich große Schlangen rollen und in fingerdicke Stücke schneiden. Diese zu kleinen Hörnchen formen und für ca. 10 Minuten bei 175°C backen. Wenn die Kekse noch warm sind in einer Mischung aus 50g Puderzucker und 50g Vanillezucker wenden. Der Teig ergibt ca. 60 Kipferl.

Habt ihr schon für die Weihnachtszeit gebacken? Was sind eure Lieblingsrezepte?

Ich wünsche euch eine schöne Adventszeit.

Birgit

Mittwoch, 2. Dezember 2015

Kinderbuch im Dezember



Im Dezember lesen wir natürlich Adventsgeschichten. Das Buch "24 Geschichten aus der Weihnachtswerkstatt" haben wir vor ein paar Jahren entdeckt und ist seitdem fester Bestandteil unserer Weihnachtslektüre. Es beinhaltet, wie der Name schon sagt, 24 Geschichten rund um die Weihnachtszeit. Meine Kinder hören die Geschichten immer wieder gerne. Das Buch ist beim Esslinger Verlag erschienen.

Ich wünsche euch eine schöne Adventszeit.
Eure Birgit

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...