Mittwoch, 30. März 2016

Unser Wochenende in Bildern

Dieses Wochenende war ja durch die Feiertage besonders lang, hier ein paar Bilder für euch.

Am Freitag sind wir am Vormittag zu "Gott im Berg" gegangen. Eine Veranstaltung die den Leidensweg Christi veranschaulicht. Das Ganze findet in einem Bierkellergewölbe statt. Seit Jahren wollte ich mir das mal anschauen und dieses Jahr haben wir es endlich geschafft. Wir sind gleich morgens hingegangen und mussten auch gar nicht lange warten. Passend zu Karfreitag hat es natürlich den ganzen Tag geregnet.



Mittags haben wir zusammen mit meiner Freundin, wie jedes Jahr, Eier gefärbt. Das ist jedes Jahr wieder ein Erlebnis für die Kinder. Mit der restlichen Farbe haben wir noch ein paar Experimente gemacht. Den Nachmittag haben wir im Wohnzimmer mit Fernsehen und Spielen verbracht.





Am Samstag kamen mittags meine Eltern mit meinem Neffen zu Besuch vorbei. Meine Mutter war so nett und hat für die Kinder Keksteig mitgebracht. Meine Töchter lieben es Plätzchen zu backen und waren so ziemlich lange damit beschäftigt.



Die Jungs haben in der Zeit im Jungszimmer Lego gespielt.
Nachmittags hat uns die Sonne rausgelockt und wir sind in den nahegelegenen Wald spazieren gegangen. Kind 1 war so lieb und hat Osterhase gespielt. Er ist mit dem Rad vorraus gefahren und hat ein paar Schokoeier, zur Freude aller Kinder, am Waldweg versteckt.




Am Sonntag haben wir den Tag gleich mit der Ostereiersuche begonnen.


Danach sind wir zum Gottesdienst gefahren. Die Kinder haben in ihren Klassen auch über das Osterfest gesprochen und durften am Schluss, bei strahlendem Sonnenschein, Ostereier suchen.Das ist die "Oster - Ausbeute" von Kind 4.


Zum Mittag- und Kuchenessen waren wir bei meinen Eltern eingeladen. Ich war anscheinend die ganze Zeit so mit Essen beschäftigt, das ich keine Gelegenheit hatte um Bilder zu machen. Bei Muttern schmeckt es halt doch am besten.

Am Ostermontag sind wir meine Schwiegereltern besuchen gegangen. Das Wetter hat einigermasen mitgemacht uns so konnten wir die Schokoeier im Garten verstecken und später die Kinder suchen lassen.



Den Nachmittag haben die Kinder mit Playmobilspielen verbracht. (Und die Erwachsenen mit Essen - wie langweilig). Abends sind wir dann wieder nach Hause gedüst - und freuen uns jetzt auf unsere zweite Ferienwoche.

Noch mehr Wochenendbilder findet ihr bei Susanne.


Samstag, 26. März 2016

Ostern 2016

Die letzten Wochen und Tage standen ganz in der Vorbereitung für das Osterfest.

Wir haben gebastelt,

Ostern basteln




Eier gefärbt,



unsere Wohnung frühlingshaft und österlich dekoriert,





Ostererbücher gelesen



 und natürlich Leckereiern gebacken.






Ich wünsche euch ein wunderschönes Osterfest. Ich hoffe, ihr könnt die Feiertage mit euren Lieben verbringen und die kostbare Zeit zusammen genießen.
Hier findet ihr noch ein wunderschönes Video über das erste Osterfest.
So, ich werde jetzt noch schnell dem Osterhasen helfen und ein paar Ostereier für die Kinder verstecken.

Eure Birgit

Donnerstag, 24. März 2016

Rüblikuchen

Karottenkuchen

Hier noch schnell für die Feiertage unser liebstes Rezept für Rüblikuchen.

250g Butter
4 Eier
200g Zucker
350g fein geriebene Karotten
300g Mehl
1Päckchen Backpulver
200g gemahlene Mandeln
1TL Zimt

Die ersten drei Zutaten gut vermischen und dann den Rest Stück für Stück unterrühren bis ein cremiger homogener Teig entstanden ist.

Zirka eine Stunde bei 175 Grad Celcius backen.

Wer möchte, kann den Kuchen nach dem Abkühlen noch mit einer Zuckerglasur überziehen.


Was esst ihr gerne zur Osterzeit? Habt ihr ein bestimmtes Lieblingsrezept?

Eure Birgit




Was bringt der Osterhase?

Habt ihr schon alles für Ostern vorbereitet? Osterstrauch behängt, Blumen gekauft, Eier gefärbt und last but not least die Geschenke für die Kleinen bereit? Heute zeige ich euch was ich - äh, der Osterhase- meinen Kindern schenken wird.

Osterkörbe befüllen

Kind 1 bekommt Das Buch der Monster von Lego. Das ist seit ein paar Wochen ganz oben auf  seiner Wunschliste, die passenden Spielfiguren hat er bereits von seinem harterspartem Taschengeld gekauft.

Kind 2 bekommt das Hörspiel Die Kleine Dame geht auf Salafari. Bis jetzt sind vier Bücher von der kleinen Dame erschienen (Die kleine Dame/ Die kleine Dame und der rote Prinz/Die kleine Dame geht auf Salafari und Die kleine Dame feiert Weihnachten) Band 1 und 2 haben wir gelesen, Band 4 hat das Christkind als Hörbuch vorbeigebracht. Die kleine Dame ist eine sehr schöne Buchreihe, die alle meine Kinder gerne vorgelesen bekommen.

Kind 3 bekommt die Conni Bücher Conni und das Kinderfest und Conni bekommt Taschengeld. Bei Kind3 ist das Conni - Fieber gerade noch einmal richtig aufgeblüht. Mal schauen wie lange das noch dauert. Mich nervt Conni ja ein bisschen, aber sie lässt sich ehrlich gesagt gut vorlesen.

Kind 4 bekommt das Buch Meine ersten Fahrzeuge. Das Buch habe ich neulich bei einem Basar gefunden und gleich für Ostern reserviert. Bagger und Co. stehen bei Kind 4 noch immer hoch im Kurs.

Für jedes Kind (und auch die Eltern) gibt es einen Kinder Schokohasen und noch ein paar kleine Süßigkeiten.

Was schenkt ihr euren Kindern? Über was freuen sich eure Kinder?

Liebe Grüße,

Birgit



Dienstag, 15. März 2016

DIY - Osterkalender

Osterkalender selber machen

Habt ihr schon mal einen Osterkalender gehabt? Ich finde die Idee ja total super, nur gefallen mir die Spielzeug -und Süßigkeitenkalder nicht sooo sehr. Deshalb habe ich letztes Jahr zum ersten Mal einen Kalender selbst gemacht. Die Kinder haben ihn geliebt und so gibt es auch dieses Jahr wieder einen Kalender.

Osterkalender basteln

Um den eigentlichen Grund für Ostern mehr in den Mittelpunkt zu stellen habe ich diese Ostergeschichte ausgedruckt. Sie beginnt am Samstag vor Ostern mit dem Einzug Jesu in Jerusalem und endet natürlich am Ostersonntag. Insgesamt also 9 Abschnitte.

Osterkalender basteln

Diese habe ich auseinandergeschnitten, mit Aufklebern verschönert und in 9 Pappeier aus dem Drogeriemarkt gesteckt.

Osterkalender selber machen

 Wer will, kann auch ein paar Süßigkeiten mit in das Ei geben.

Osterkalender basteln
 
Und schon ist der Kalender fertig! Vergesst bitte nicht die Eier und die Zettel von 1-9 zu nummerieren. Sonst gibt es ein großes Durcheinander.

Osterkalender basteln

Viel Spaß mit dieser Osteridee! Ich hoffe sie gefällt euch. Wir werden jeden Morgen ein Ei öffnen und zusammen die Geschichte und Schriftstellen lesen.

Osterkalender basteln


Eine schöne Osterzeit wünscht euch Birgit

Dieser Beitrag ist bei creadienstag dabei.

Samstag, 12. März 2016

12 von 12 im März

Schon wieder ein Monat rum, und es ist wieder Zeit für 12 von 12.

Den Morgen starteten wir mit leckeren Pancakes. Hier stibitzt sich Kind4 gerade eine Traube vom Teller von Kind1. Seine eigenen Trauben hat er dann natürlich nicht angerührt.



Während ich in der Küche buk, liesen es sich die Kinder vor dem Fernseher gut gehen.



So sortierte Kind 3 ihren Pancakespieß. Und aß dann doch nur die Erdbeeren.



Kind 1 ist seit gestern Mittag leider krank und liegt seitdem auf dem Sofa.



Als wir endlich ausgehfein waren, sind wir zu einem Basar in unserer Nachbargrundschule gefahren. Hier unsere Ausbeute:



Am Wochenende ist mein Mann für das Mittagessen zuständig. Es gab mehrere Variationen von Pizza. Hier Pizza mit Burgerbelag.



Nach dem Mittagessen sind wir noch zu dem Basar in unserer Grundschule geflitzt.



Am Nachmittag haben wir es uns mit den neuen Hörspielen und Büchern gemütlich gemacht.

 

Zum Knabbern gab es natürlich auch was. Eine Apfelkrabbe - Kind3 hat den Kakahaufen dazu erfunden.



Das samstägliche Bad darf natürlich nicht fehlen. Das Bild ist so verwackelt, da die beiden Mädels beim Baden total aufgedreht und immer in Aktion sind. Der Badboden war danach übrigens ziemlich gut gewässert.



Seit gestern bin ich stolze Besitzerin eines "Hermans". Der Sauerteig gärt lustig vor sich hin. Am Montag darf ich ihn das erste Mal "füttern".



Ein paar Süßigkeiten für Ostern habe ich heute auch noch besorgen können und auf dem zweiten Basar habe ich ein Buch für Kind4 finden können. Natürlich mit Autos. Wir sind jetzt geschenketechnisch bereit für Ostern.



 So, das war es mit meinem Einblick in unser Tagesgeschehen.

Ich wünsche euch noch ein schönes Restwochenende.

Eure Birgit





Donnerstag, 10. März 2016

Original amerikanische Pancakes

original amerikanische Pancakes


Ich habe ja nicht oft Appetit auf Pancakes, aber wenn, dann müssen es diese sein. Die besten Pancakes ever. Natürlich kann ich euch dieses Rezept nicht vorenthalten (hab ich meiner Schwiegermutter abgeschwatzt. Danke!). Und extra für euch von Cups in Gramm und Milliliter umgerechnet:

180g Mehl
1EL Backpulver
1EL Zucker
1TL Salz
1 geschlagenes Ei
300ml Milch
2ELÖl

Pancakes backen


ergibt etwa 13 Pancakes. Eigentlich werden die Pancakes ja mit Sirup gegessen. Das ist aber nicht so meins, deshalb haben wir einfach Marmelade drauf. Ihr könnt natürlich Sirup nehmen oder Nutella, oder Puderzucker, oder, oder...

Pancakes backen




Guten Appetit!





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...