Sonntag, 31. Juli 2016

Was kommt in unsere Schultüte?

Jetzt ist der Schulanfang schon in greifbarer Nähe. Am Freitag hatte Kind1 ihren letzten Kindergartentag, zum Glück geht Kind4 ab September in die gleiche Gruppe. So fällt uns der Abschied etwas leichter, denn wir können ja jederzeit wieder kommen.

Neben der Schultasche und was alles noch dazu gehört (wir haben auch schon alles für den Schulanfang besorgt), ist die Schultüte DAS Wichtigste. Wir haben die Schultüte vor ein paar Wochen gemeinsam im Kindergarten gebastelt. Natürlich passend zur Schultasche. Muss ja alles zusammenpassen! (Eindeutig meine Tochter.)
Kind1 hat mir auch ganz eindringlich den Auftrag gegeben, auf jeden Fall etwas Süßes in die Schultüte zu packen. "Mama, du sollst unbedingt etwas Süßes in die Schultüte tun! O.k.?!" So bin ich in ein paar Läden gehüpft und habe so einiges besorgt was meiner Tochter gefallen könnte.

Zuckertüte füllen


Schultüte füllen


Schultüte füllen


Schultüte füllen


Schultüte füllen


Schultüte füllen


Schultüte füllen 
Noch mehr Anregungen findet ihr hier. 

Hiermit verabschiede ich mich auch für die Sommerferien. Wir sehen uns im September wieder!

Liebe Grüße und einen schönen Schulstart!

Eure Birgit







Mittwoch, 27. Juli 2016

Last minute Abschiedsgeschenke

Steht euch am Ende des Kindergarten oder Schuljahresende auch ein Abschied bevor? Bei uns kommt Kind3 im Herbst in die Schule. Da möchten wir den Erzieherinnen noch eine Kleinigkeit geben. Die Vorschulkinder (bzw. deren Eltern) haben dieses Jahr gemeinsam einen Spielteppich für die Gruppe als Abschiedsgeschenk besorgt. Meine Tochter möchte ihnen aber gerne noch etwas persönliches überreichen. Nach kurzem Suchen haben wir uns für diese Idee entschieden. Ich fand das Gedicht so schön und meine Tochter das Ausmalen. Das Beste ist jedoch, dass diese Karte hier kostenlos bei SheSmile heruntergeladen werden kann und mit einer Bastelanleitung kommt. Eigentlich werden die Smarties in ein Glas gegeben, aber ich hatte keine Lust im Keller nach passenden Gläsern zu suchen.

Geschenkidee

Geschenkidee



Letztes Jahr haben wir für die Erzieherinnen im Kindergarten als Sommerpausengeschenk das hier aus Papiertellern, Wasserfarbe und Gummifrüchten gebastelt.

Geschenkidee


Kind1 wird am Freitag 12 und kommt somit von der Kindergruppe unserer Kirche in die Jungendgruppe (Junge Männer). Und da möchte er seinen Lehrerinnen auch gerne etwas überreichen. Wir haben den Spruch deshalb ein bisschen abgeändert. Eine wirklich schön gestalltete Karte dazu kann man hier bei creativ.box bekommen.

Geschenkidee


Was schenkt ihr euren Erzieherinnen? Oder falls ihr selbst eine Erzieherin seid - über was freut ihr euch besonders?

Liebe Grüße,
Birgit



Freitag, 22. Juli 2016

Bloggeburtstag und Gewinnspiel

Vor genau einem Jahr ging mein erster Blogpost online. Zeit euch allen einmal Danke zu sagen für eure lieben Kommentare, Likes und dass ihr hier regelmäßig vorbeischaut.
Und weil es mehr Spaß macht zusammen zu feiern, velose ich ein kleines Partyset. Vielleicht hab ihr ja auch bald Geburtstag oder braucht nur einen Grund euch mit Freunden zu treffen und zu feiern.

Wimpelkette


Das Set beinhaltet:

Papierstrohhalme - weil damit alles schöner ausschaut
eine LED Wimpelkette- für eine gemütliche Stimmung
Geburtstagskerzen - für das Geburtstagskind
Servietten - damit ihr keine Sauerei macht ;)
eine Browniebackmischung - weil Schokolade immer geht
Minimarshmallows - als Topping für die Brownies
Gummischnüre - der Liebling meiner Kinder
Früchtetee zum kalt Aufgießen - damit euch nicht zu heiß wird, es ist ja schließlich Sommer

Hinterlasst hier einen kurzen Kommentar und folgt mir, wenn ihr könnt, auf Facebook oder Instagram. Das Los entscheidet wer der glückliche Gewinner sein wird. Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ich verlose das oben abgebildete Paket einmal.
Das Gewinnspiel endet am 31. Juli 2016 um 20:00 Uhr und steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder Instagram.

Viel Glück!
Eure Birgit

Mittwoch, 20. Juli 2016

Sommer Bucket List

Eine bucket list ist eine Liste auf der man alles notiert was man noch erledigen möchte. Wisst ihr schon was ihr diesen Sommer machen möchtet? In gut einer Woche fangen auch in Bayern die Sommerferien an. Endlich!!! Nun ist es aber gar nicht so einfach seine Kinder sechs Wochen lang  sinnvoll zu beschäftigen. Ich mag es eigentlich gerne in den Tag hineinzuleben, die Kinder aber sind ausgeglichener, wenn sie wissen was auf sie zukommt bzw. sich auf etwas freuen können. Deshalb habe ich es dieses Jahr auch mal mit einer buckt list versucht. Was macht meinen Kindern Spaß?  Was ist machbar? Was können wir auch bei schlechtem Wetter unternehmen?
Unsere Ideen habe ich auf die Rückseite von kleinen Papiereise geschrieben und in ein Glas gegeben, so können wir dann jeden Tag ein Eis ziehen und uns auf eine Unternehmung freuen.

summer bucket list


Zuerst habe ich ein paar Eis am Stil vorgezeichnet, sie dann meinen Kindern ausmalen lassen, ausgeschnitten und beschriftet.


sommer bucket liste




summer bucket list


Habt ihr schon Ideen was ihr gerne machen möchtet? Hier ist unsere Liste:

1 Eis essen gehen
2 Smoothies machen
3 Kuchen backen
4 Grillen
5 Picknicken
6 Melone essen
7 Marmelade kochen
8 in den Zoo gehen
9 einen Wildpark besuchen
10 in den Schlossgarten gehen
11 eine Fahrradtour machen
12 einen Wasserspielplatz besuchen
13 in den botanischen Garten gehen
14 eine Bootsfahrt machen
15 ins Stadtmuseum gehen
16 in die Bücherei gehen
17 Minigolf spielen
18 in den Aromagarten gehen
19 ins Freibad gehen
20 Wandern gehen
21 Zelten gehen
22 Ausflug zu einem Badesee
23 die Wasserbahn aufbauen
24 das Planschbecken aufstellen
25 mit Wasserpistolen spritzen
26 Wasserbomben machen
27 bei den Großeltern übernachten
28 Freunde einladen
29 barfuß laufen
30 Sandburg bauen
31 ein Lagerfeuer machen
32 Rollschuh fahren
33 Seifenblasen machen
34 ein Buch lesen
35 Sterne anschauen
36 Sternschnuppen beobachten
37 Glühwürmchen fangen
38 angeln gehen
39 im Bett frühstücken
40 in den Biergarten gehen

summer bucket list

Bei creadienstag findet ihr noch mehr kreative Ideen.

Ich hoffe, es ist was für euch dabei. Viel Spaß in den Sommerferien!



Eure Birgit



Sonntag, 17. Juli 2016

Unser Wochenende in Bildern 16./17. Juli 2016

Der Samstag begann damit, dass wir unsere sechsjährige vom Übernachtungsfest im Kindergarten abholen durften. Ganz stolz war sie, dass sie es ganz alleine geschafft hatte.

WIB


Dann fuhren wir zu einem BBQ an einem See und haben lecker Hamburger und Brownies geschlemmt.
Anschließen sind wir zu meinen Schwiegereltern gefahren und haben den Nachmittag im Garten verbringen können. Wie im Paradies finde ich es dort. Kirschen, Erdbeeren, Himbeeren und Johannisbeeren warten schier nur darauf in unseren hungrigen Mündern zu verschwinden.
Es ist doch immer ein Wunder, finde ich, wie aus so unscheinbaren Samen die rießigsten Pflanzen wachsen können, die dann auch noch mehrere Früchte tragen.

















Am Sonntagmorgen sind wir in die Kirche gefahren. Ich habe es doch tatsächlich geschafft 30 von 60 Minuten im Gottesdienst zuhören zu können! Dann fing mein Jüngster an durch die Gänge zu rennen und da ich nicht schnell genug war, hat er es auch noch geschafft ein paar Töne auf dem Klavier zu spielen. Unter meinem Arm geklemmt sind wir dann im Kindergartenzimmer verschwunden.

Mittags hat mein Mann den Grill angeschmissen. Meine Schwiegermutter durfte sogar die "verbotene Frucht" mit auf den Grill legen. Gegessen hat er sie aber natürlich nicht.



Nachmittags haben wir die Sonne genossen und es uns im Garten gut gehen lassen. Nur meine Töchter fanden es schöner im Dachboden zu lesen. Gemütlich haben sie es dort, oder?








Gegen sieben sind wir dann wieder nach Hause gefahren. Dummerweise haben wir vergessen, dass Kind 2 noch Hausis zu machen hat... Mathe und HSU haben wir schon geschafft, jetzt fehlt nur noch Deutsch. In gefühlten zwei bis drei Stunden werde ich dann endlich meinen Feierabend genießen und noch ein bisschen Couchpotato spielen können.



Donnerstag, 14. Juli 2016

Kinderbuch & Co im Juli

Sommer, Sonne, Meer - hier kommt das Sommerspecial im Juli. Fahrt ihr mit eurer Familie in den Urlaub? Oder fliegt ihr? Oder bleibt ihr dieses Jahr zu Hause? Egal was ihr in den Sommerferien vor habt, ihr könnt bestimmt noch eine Ferienbeschäftigung für eure Kleinen bei Regenwetter, im Stau, auf der Rücksitzbank oder im Flieger gebrauchen. Hier sind unsere Top 3.

Wissens- und Aufklebebücher gegen Langeweile.

was ist was

Für jede Altersklasse gibt es ein themenbezogenes Heft mit interessanten Fakten, Rätseln und Aufklebern. So vergeht die lange Fahrt ans Meer bestimmt etwas schneller.


Maltafel und  Aqua Doodle für kreative Reisende.

aqua doodle

Meine Kinder malen und zeichen richtig gerne. Nur malt unser Jüngster auf alles, nur nicht auf Papier. Da kam mir der  Aqua Doodle ganz gelegen. Mit einem Wassertankstift malt man auf eine besondere Unterlage und wie durch Zauberhand verwandelt sich das unsichtbare Wasser in eine blaue Spur.
Die Magnettafel sind schon seit fast 10 Jahren ein treuer Begleiter und immer wieder aufs Neue interessant für unsere Kinder.


Rätselkarten für wissbegierige Rücksitzfahrer.

Urlaubsbeschäftigung

Die Rätselkarten können mit einem abwaschbarem Stift immer wieder neu bemalt und bespielt werden. Es gibt die Karten auch auf deutsch.

Was nehmt ihr auf Reisen für eure Kinder mit?

Eure Birgit


Sonntag, 10. Juli 2016

Heiß, heißer, Sommer

Endlich ist es mal wieder sommerheiß. Wir können unter dem Sonnenschirm die Sonne genießen, die Kinder spritzen sich mit Wasser naß, es gibt Eis und frische Beeren aus dem Garten. Es könnte nicht schöner sein. Auch wenn ich die Hitze nicht sonderlich mag, genieße ich doch den Sommer. Und all die schönen Sachen die er zu bieten hat.

Wenn es so heiß ist, schaffe ich es gar nicht genug Wasser zu trinken. Normalerweise reicht mit Leitungswasser völlig. Aber im Sommer wird es mir schnell fad nur geschmackloses Wasser zu trinken. Den Kindern geht es da nicht anders. Und damit wir genug Flüssigkeit bekommen, tricksen wir ein bisschen. Hier sind unsere Sommer-Lieblings-Getränke.

Fruit Infused Water


Sommergetränk

Einfach nur Leitungswasser mit verschiedene Obstsorten und/ oder Kräuter vermischen. Das Wasser nimmt ziemlich schnell den Geschmack des Obstes und der Kräuter an und erfrischt so herrlich gut. Am liebsten haben wir Zitrone-Pfefferminze und Himbeere-Melisse.

Eistee


Gerränke im Sommer

Früchtetee mit Saft oder, wer es süßer mag, mit Sirup mischen und Eiswürfel zugeben. Ein paar gefrorene Beeren machen sich auch gut. Unsere Favoriten sind Himbeertee mit Himbeersirup und Pfirsichtee mit Pfirsich-Maracujasaft.

Smoothies


smoothie selber machen

Nicht wirklich ein Getränk im klassischem Sinn, aber soooo lecker und erfrischend. Verschiedene Obst und Gemüsesorten werden püriert und mit Wasser, Saft oder Joghurt vermischt. Meine Kinder trinken gerne Bananen-Erdbeer-Himbeer Smoothies, die ich mit Karottensaft mische. Die Erdbeeren und Himbeeren kommen bei uns immer aus dem Tiefkühlfach und die Bananen sind meistens schon sehr reif. So schmeckt der Smoothie schön kalt und süß. Der Karottensaft fällt gar nicht auf, er vermindert ein bisschen die Säure und macht den Smoothie so bekömmlicher.

Was trinkt ihr und eure Familie gerne im Sommer? Ich würde mich über neue Ideen freuen!

Eure Birgit

Mittwoch, 6. Juli 2016

Ausflugsziele in Franken #6

Was haltet ihr davon 2000 Meter barfuß durch den Wald zu laufen? Findet ihr super! Dann macht mal eure Füße chic, denn wir haben einen supercoolen Barfußpfad entdeckt!

In Spalt im Fränkischem Seenland gibt es diesen tollen Barfußpfad, der tatsächlich fast zwei Kilometer lang ist. Der Barfußpfad ist ein Rundweg und übrigens nicht kinderwagen- oder rollstuhlgeeignet. Wir haben unseren Jüngsten in der Rückentrage durch den Wald getragen.

Am Anfang bzw Ende stehen Schließfächer in denen man seine Schuhe abstellen kann. Ich empfehle aber die Schuhe in den Rücksack zu packen und mitzunehmen, denn auf so unterschiedlichen Belägen zu laufen kann, vor allem bei kleinen Kinder, zu Überreizung der Fußsohlen führen. Dann ist es ganz angenehm wieder kurz in die Schuhe zu schlüpfen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit seine Füße zu waschen. Nach drei Stunden Waldboden ist das auch wirklich nötig!


Ausflugsziele in Franken



Barfußweg Spalt


Barfußpfad Spalt


 Der Barfußpfad beginnt mit verschiedenen Bodenbelägen und führt dann durch gut begehbare Waldwege. Danach kommt man zu einem erfrischenden Waldbach, zu Sandwegen, einem Rondel mit Rastmöglichkeiten und weiteren verschiedenen Bodenbelägen. Highlight waren die Glasscherben, es hat unserer Jüngsten auch einiges an Überwindung gekostet da hindurch zu laufen. Aber alles gut, die Glasscherben bestehen aus Sicherheitsglas, d.h. sie sind an den Bruchstellen abgerundet. Weiter geht es dann duch den Wald zu einem zweiten Rastplatz mit zwei Hängematten und Siztmöglichkeiten, danach gibt es dann in einige Kästen etwas für die Hände zum Fühlen.


Barfußweg Spalt


Barfußweg




Barfußpfad


Wir sind gemütlich mit zwei Mal Pause über den Barfußpfad spaziert und haben dafür ca. 3 Stunden gebraucht.

Wer danach noch Energie hat, kann ein paar Meter weiterfahren und seine Füße in den Brombachsee hängen. Auf dem Weg zum See gibt es auch noch die Möglichkeit im Abenteuerwald durch den Wald zu klettern oder an der längsten Seilabfahrt in Deutschland den Adrenalinspiegel steigen zu lassen.


Brombachsee


Ausflugsziele in Franken



Sonntag, 3. Juli 2016

Leisebuch DIY

Was haltet ihr davon 2000 Meter barfuß durch den Wald zu laufen? Findet ihr super! Dann macht mal eure Füße chic, denn wir haben einen supercoolen Barfußpfad entdeckt!

In Spalt im Fränkischem Seenland gibt es diesen tollen Barfußpfad, der tatsächlich fast zwei Kilometer lang ist. Der Barfußpfad ist ein Rundweg und übrigens nicht kinderwagen- oder rollstuhlgeeignet. Wir haben unseren Jüngsten in der Rückentrage durch den Wald getragen.

Am Anfang bzw Ende stehen Schließfächer in denen man seine Schuhe abstellen kann. Ich empfehle aber die Schuhe in den Rücksack zu packen und mitzunehmen, denn auf so unterschiedlichen Belägen zu laufen kann, vor allem bei kleinen Kinder, zu Überreizung der Fußsohlen führen. Dann ist es ganz angenehm wieder kurz in die Schuhe zu schlüpfen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit seine Füße zu waschen. Nach drei Stunden Waldboden ist das auch wirklich nötig!


Ausflugsziele in Franken



Barfußweg Spalt


Barfußpfad Spalt


 Der Barfußpfad beginnt mit verschiedenen Bodenbelägen und führt dann durch gut begehbare Waldwege. Danach kommt man zu einem erfrischenden Waldbach, zu Sandwegen, einem Rondel mit Rastmöglichkeiten und weiteren verschiedenen Bodenbelägen. Highlight waren die Glasscherben, es hat unserer Jüngsten auch einiges an Überwindung gekostet da hindurch zu laufen. Aber alles gut, die Glasscherben bestehen aus Sicherheitsglas, d.h. sie sind an den Bruchstellen abgerundet. Weiter geht es dann duch den Wald zu einem zweiten Rastplatz mit zwei Hängematten und Siztmöglichkeiten, danach gibt es dann in einige Kästen etwas für die Hände zum Fühlen.


Barfußweg Spalt


Barfußweg




Barfußpfad


Wir sind gemütlich mit zwei Mal Pause über den Barfußpfad spaziert und haben dafür ca. 3 Stunden gebraucht.

Wer danach noch Energie hat, kann ein paar Meter weiterfahren und seine Füße in den Brombachsee hängen. Auf dem Weg zum See gibt es auch noch die Möglichkeit im Abenteuerwald durch den Wald zu klettern oder an der längsten Seilabfahrt in Deutschland den Adrenalinspiegel steigen zu lassen.


Brombachsee


Ausflugsziele in Franken



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...